Wie Sie eine Virtual-Reality-Brille für Ihr Smartphone verwenden

Angesichts der rasanten Entwicklung der virtuellen Technologie suchen viele interessierte Nutzer nach erschwinglichen und einfachen Optionen für den Einstieg in die VR-Geräte. Auf dem heutigen Markt gibt es eine Vielzahl von Modellen und Variationen, die für jeden Benutzer geeignet sind. Am weitesten verbreitet sind VR-Brillen, insbesondere solche, die in Verbindung mit einem Smartphone funktionieren. Wie man eine Virtual-Reality-Brille für das Smartphone verwendet, wird in diesem Artikel näher erläutert.

Wie die Brille funktioniert

Die Brille ermöglicht es Ihnen, voll und ganz in das Spiel einzutauchen oder ein Video zu sehen, indem sie einen dreidimensionalen Bildeffekt erzeugt. Hier werden jedem Auge zwei leicht unterschiedliche Bilder präsentiert, aber das Gehirn nimmt das Bild als Ganzes und dreidimensional wahr.

Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und hat sich bereits von einem unbequemen und unhandlichen Kasten mit Linsen zu einem komfortablen und leichten Design entwickelt, das sicher befestigt und bequem verstellbar ist.
Die Unterschiede zwischen Brillen für den Computer und für das Smartphone sind gering, aber für den Moment sollten Sie die zweite Option in Betracht ziehen.

Das Gerät ist mit asphärischen Linsen ausgestattet, die nach Belieben eingestellt und angepasst werden können. Anschließend wird ein Bild vom Telefon eingespeist, dessen Qualität und Auflösung von der Quelldatei und dem Gerätemodell abhängt. Das Gyroskop muss eingestellt werden, damit das 3D-Bild dynamisch wird. Wenn das Smartphone-Modell und die VR-Brille zueinander passen, erfolgt die Einstellung automatisch, andernfalls müssen Sie alles manuell herunterladen und konfigurieren. So können Kopf- oder Augenbewegungen nicht nur den Prozess steuern, sondern auch das Bild in jedem Winkel und jeder Ebene wahrnehmen. Die Tonausgabe erfolgt über die Lautsprecher des Smartphones oder über Kopfhörer, die mit dem VR-Gerät verbunden sind.

BOBOVR-Brille für virtuelle Realität

Очки виртуальной реальности BOBOVR Das Modell BOBOVR wird von XIAOZHAI hergestellt und ist in mehreren Generationen mit unterschiedlichen Funktionen erhältlich. In Bezug auf die Kosten, sind in einem sehr erschwinglichen Bereich. Eines der besonderen Merkmale ist der eingebaute Kopfhörer. Wenn Sie ein solches Produkt bestellen, sind die folgenden Artikel im Paket enthalten:

  • die Gläser selbst;
  • einen Controller nach Wahl des Kunden;
  • benutzerhandbuch;
  • ein spezielles Tuch zum Abwischen der Linsen.
Für diejenigen, die zum ersten Mal mit solchen Produkten in Berührung kommen, ist ein ausführliches und anschauliches Handbuch in Form einer Begleitanleitung eine große Hilfe. Außerdem findet sich in der Dokumentation ein QR-Code für ein spezielles Brillen-Setup.
Sie können QR-Code Ihres Modells mit Hilfe unserer Website zu finden, geben Sie „QR“ durch die Website-Suche und Sie werden ähnliche Anweisungen in dem gegebenen Artikel zu finden! Das folgende Video zeigt und erklärt Ihnen alles im Detail.

Einstellung und Anpassung

Die BOBOVR-Brille ist von guter Qualität und angenehm zu tragen. Die für die Konstruktion verwendeten Materialien sind haltbar und widerstandsfähig, und die gesamte Struktur ist sehr leicht. Einige Parameter können, falls gewünscht, vom Benutzer angepasst werden:

  • gurtmanipulation zur Größenanpassung;
  • möglichkeit, den Abstand für Kopfhörer zu ändern;
  • lautstärkeeinstellung;
  • einstellung der Brennweite;
  • kontrolle des Abstands zwischen den Linsen.

Sie funktionieren zusammen mit einem Smartphone, für das ein spezieller Ständer vorgesehen ist. Der Ständer ist so beschaffen, dass er das Gerät sicher hält, es aber auch nicht beschädigt. Natürlich muss der Nutzer darauf achten, dass sein Smartphone für die VR-Brille geeignet ist. Je nach Modell kann das VR-Erlebnis bei der Nutzung der Technologie sehr unterschiedlich ausfallen, weshalb es sich empfiehlt, diesen Punkt im Vorfeld zu beachten.

Video-Übersicht

Samsung Gear VR Brille für virtuelle Realität

Очки виртуальной реальности Samsung Gear VR Die Samsung Gear VR-Brille wurde in Zusammenarbeit mit Oculus entwickelt. Es gibt verschiedene Varianten, je nachdem, mit welchem Smartphone die Brille verwendet werden soll. Die Unterschiede sind häufig struktureller Natur, was sich jedoch kaum oder gar nicht auf die Funktionalität auswirkt. Zur Verwendung der Brille wird das Smartphone an den entsprechenden Anschluss angeschlossen, an dem sich spezielle Halterungen befinden.

Leider haben diese Brillen keinen Akku, so dass sie mit dem Akku des Smartphones oder mit einem angeschlossenen Ladegerät funktionieren.

Es gibt mehrere eingebaute Vorrichtungen zum Einstellen verschiedener Parameter, wie z. B. Fokus oder Lautstärke. Falls gewünscht, kann der Benutzer Kopfhörer anschließen, wenn der Ton aus den Lautsprechern des Telefons unzureichend ist.

Kalibrierung

Das Design der Samsung GearVR sorgt nicht nur für eine zuverlässige Befestigung, sondern auch für Komfort bei der Benutzung. Aufgrund des Platzmangels kann es für sehbehinderte Nutzer, die eine Brille tragen, zu Schwierigkeiten bei der Nutzung kommen. In diesem Fall empfiehlt es sich, Linsen zu verwenden oder zu versuchen, die Größe des Geräts optimal an Ihre individuellen Parameter anzupassen. Dieser enge Sitz ist darauf zurückzuführen, dass er bei der Benutzung des Geräts vor dem Eindringen von Fremdlicht schützt.

Die Brille liest Kopfbewegungen perfekt, kann aber bei Bedarf kalibriert werden, ohne den Arbeitsprozess zu unterbrechen. Es gibt eine Pausenfunktion, mit der Sie kurz in die reale Welt zurückkehren können, ohne das Gerät zu entfernen.

360-Videos und 3D-Filme

Die Brille unterstützt verschiedene Arten von Videoinhalten wie 3D-Filme, 360-Grad-Videos usw., die angezeigt werden können. Die Qualität des Bildes hängt sowohl von der Quelldatei als auch vom Smartphone selbst ab und kann daher in jedem Einzelfall unterschiedlich sein. In manchen Fällen sieht der Nutzer sogar einzelne Pixel. Nahezu jedes Video, sogar eigene Videos, können mit Hilfe der Virtual-Reality-Brille angesehen werden, wenn sie in den entsprechenden Bereich des Smartphone-Speichers hochgeladen werden. Alle heruntergeladenen oder gefilmten 2D- und 3D-Filme und Videos sind geeignet. Darüber hinaus gibt es eine integrierte virtuelle Kinofunktion mit einer Vielzahl von Optionen. Natürlich sind auch alle anderen, an das jeweilige Gerät angepassten Inhalte, einschließlich Spiele, verfügbar. Die Samsung Gear BP-Brille hat auch einige Nachteile, zum Beispiel:

  • vereinfachte und bisweilen nicht sehr komfortable Steuerung;
  • einige Spiele verursachen Unbehagen;
  • bei den meisten herunterladbaren Inhalten sieht die Vollversion deutlich schlechter aus als die Vorschau.

Preis und Smartphone-Anforderungen

Darüber hinaus geht dieses Modell bereits über Budget-Geräte hinaus, und an das Smartphone werden ebenfalls hohe Anforderungen gestellt. Daher ist eine solche Option eher für diejenigen geeignet, die mit solchen Technologien bereits vertraut sind und sich nicht scheuen, ihr eigenes Geld zu investieren.

Video-Review

Hiper VRW Brille für virtuelle Realität

Как пользоваться очками виртуальной реальности для смартфона Das Hiper VRW-Gerät fällt in seiner Funktionalität eher in den Bereich der Virtual-Reality-Brillen für Handys, wird aber vom Hersteller als Helm eingestuft. Dabei handelt es sich um eine recht vielseitige VR-Technologie, die viele der positiven Aspekte beider Arten von Zubehör kombiniert. Alle Befestigungen und Design-Merkmale sind sehr gut gelungen und sorgen für ein komfortables Erlebnis.

Zu den Nachteilen zählen die Nutzer, dass die Form des Helms im Bereich der Nase zu schmal ist und nicht für jeden Gesichtstyp geeignet ist. Dieser Punkt kann jedoch durch eine Feinabstimmung der Gurte behoben werden

Einrichtung und externe Steuerungen

Der Hyper VRW-Virtual-Reality-Helm hat keine einzige Taste und ist daher ein relativ passives Gerät, das keine Softwareanpassung erfordert. Sie kann auf zwei grundlegend verschiedene Arten kontrolliert werden. Bei der ersten handelt es sich um die Steuerung durch Augenbewegungen, bei der Sie den Prozess einfach dadurch steuern können, dass Sie Ihren Blick auf das gewünschte Objekt richten. Im zweiten Fall können Sie einfach einen externen Controller anschließen, z. B. ein Gamepad oder eine Tastatur, die auch kabellos sein kann.

Videos abspielen und ansehen

Die wichtigsten Verwendungszwecke eines HIPER-Helms sind

  • virtuelle Fahrten;
  • verschiedene VR-Videos wie 360-Grad-Panoramen;
  • spiele aus verschiedenen Genres;
  • die Anzeige Ihrer eigenen Inhalte.

Unabhängig davon, zu welchem Zweck die Geräte eingesetzt werden, sind die Rückmeldungen der Nutzer meist positiv, und manchmal sind sie sogar sehr zufrieden mit den Geräten. Weitere Vorteile sind:

  • erschwinglichkeit;
  • bauqualität;
  • einfache Einstellung;
  • verfügbarkeit von Anschlüssen für Steuergeräte und Ladegeräte.

Dexp VR One Brille für virtuelle Realität

Очки виртуальной реальности Dexp VR One

Die Virtual-Reality-Brille DEXP VR ONE wird von einem russischen Hersteller entwickelt und produziert, und ihr Preis übersteigt nicht eintausend Rubel. Für Benutzer, die gerade erst anfangen, sich mit VR-Technologien vertraut zu machen, ist diese Brille eine großartige, preisgünstige Lösung
Diese Brillen bieten eine relativ gute Größenordnung für Smartphones, was ihre Einsatzmöglichkeiten erheblich erweitert. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Brille mit fast allen modernen Smartphone-Modellen und Betriebssystemen kompatibel ist.

Erscheinungsbild

Das Design ist vereinfacht, aber nicht unkomfortabel, und verfügt über eine stoßfeste Beschichtung. Das Gesamtgewicht der Konstruktion ist deutlich geringer, was ein eindeutiger Vorteil ist. Die Nachteile sind die hohe Dichtigkeit der Gummioberfläche am Gesicht, die an heißen Tagen oder in einem zu warmen Raum zu Unbehagen führen kann. Alle Elemente, die die verschiedenen Parameter regulieren, funktionieren gut und verursachen keine Beschwerden. In Bezug auf die Funktionalität unterscheidet sich die DEXP VR-Brille nicht wesentlich von ihren Vorgängern und unterstützt die meisten Virtual-Reality-Anwendungen. Einige Unannehmlichkeiten kann der Aspekt der Kontrolle verursachen, da das Gerät selbst keine eingebauten Optionen bietet. Zu diesem Zweck müssen Sie das Smartphone selbst oder eine Art Controller verwenden.

Was Sie vor dem Kauf einer VR-Brille wissen müssen

Nach der Analyse der vorliegenden Informationen ist es also möglich, einige Vor- und Nachteile der betreffenden Technologie hervorzuheben. Zu den Profis gehören:

  • Billigkeit. Einfache und preisgünstige Modelle sind für jeden geeignet und unterscheiden sich nur in einigen Aspekten von teuren Geräten.
  • Vielfalt der Plattformen. Auch wenn der Nutzer kein modernes Smartphone besitzt, den PC hat er wahrscheinlich, an den man auch eine VR-Brille anschließen kann.
  • Die Vielfalt der 3D-Inhalte. Jeder Nutzer kann 3D-Videos, Spiele, Filme und vieles mehr ausprobieren, wenn er möchte;

Zu den Nachteilen gehören:

  • Eine kleine Menge an kostenlosen 3D-Inhalten. Die wenigsten Menschen möchten 15 Dollar für eine Brille ausgeben und dann jedes Mal den gleichen Betrag für ein neues Spiel oder einen erweiterten Zugang zu Bibliotheken zahlen.
  • Instabilität der Technologie. Die VR-Branche entwickelt sich rasant, daher ändern sich die Preise dynamisch, und ganze Gerätegenerationen verlieren ihre Relevanz, so dass die Investition in den Kauf von VR-Geräten wohl überlegt sein sollte.

Schlussfolgerung

Aus den obigen Ausführungen wird deutlich, dass die derzeitige Produktvielfalt für Neueinsteiger verwirrend sein kann. Es ist daher ratsam, sich etwas Zeit zu nehmen, um die Geräte zu studieren und zu vergleichen und sie anhand Ihrer eigenen Kriterien zu überprüfen.